Recycling im Kreis Dithmarschen

Recycling im Kreis Dithmarschen

Truck
Entsorgungsunternehmen: Abfallwirtschaft Dithmarschen GmbH
Truck
Einwohner: ca. 133.300
Truck
Fläche: ca. 1.428 km²

Recycling im Kreis Dithmarschen

Abfall-Kategorien

Biomüll

-bild
Aus 17.500 Tonnen Biomüll entstehen 6.700 Tonnen Biokompost
Für die Bioabfälle bietet die AWD ihren Kunden drei verschiedene Tonnengrößen an: 60 Liter, 120 Liter und 240 Liter. Darin werden alle organischen Küchen- und Gartenabfälle gesammelt. Zur Unterstützung stellt die AWD kostenlos Sortieranleitungen in neun verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Die Bioabfälle werden im Kompostwerk in Bargenstedt verarbeitet. Nach nur 13 Wochen entsteht ein Qualitätskompost von hoher Güte, der zu rund 97% in der Landwirtschaft eingesetzt wird. Damit ist die Bioabfallkompostierung ist ein gutes Beispiel für eine funktionierende Kreislaufwirtschaft.
Truck
Und warum ist das gut?

Aus Bioabfällen entsteht hochwertiger Kompost, der den Humusanteil der Böden vermehrt und die Bodenqualität verbessert.

Alle Infos bei der AWD

Plastik

-bild
Von 5.300 Tonnen Plastik wird rund 50 % recycelt
Stellvertretend für die dualen Systeme ist die DSD GmbH zuständig für das Vertragsgebiet Dithmarschen. Diese hat den Auftrag für die Sammlung der Gelben Säcke bis Ende 2020 an Fa. Optisys aus Wedel vergeben. In die Gelben Säcke gehören Verkaufsverpackungen aus Kunststoff, Metall oder Verbundstoffen. Die AWD unterstützt ihre Kunden mit ausführlichen Sortieranleitungen. Aus ökologischen Gründen erfolgt ab 2021 der Wechsel vom Gelben Sack zu einer Gelben Tonne.
Truck
Und warum ist das gut?

Kunststoffe bestehen aus Erdöl – ein Rohstoff, der immer knapper wird. Der Einsatz von Recyclingkunststoff spart Erdöl ein.

Alle Infos bei der AWD

Altpapier

-bild
Pro Jahr werden rund 10.300 Tonnen Papier, Pappe und Kartons eingesammelt
Für das Sammeln von Papier und Pappe stellt die AWD ihren Kunden kostenlos Papiertonnen zur Verfügung. Die Tonnen haben ein Volumen von 240 Litern. Sie werden alle vier Wochen geleert. Für Mehrfamilienhäuser sowie für Gewerbekunden stehen Vierrad-Container in der Größe von 1.100 Litern zur Verfügung. Alternativ kann Papier und Pappe bei den Recyclinghöfen abgegeben werden oder es wird zu den Papiercontainern gebracht, die bei vielen Verbrauchermärkten und an öffentlichen Plätzen stehen. Aus dem gesammelten Altpapier wird Wellpappe hergestellt.
Truck
Und warum ist das gut?

Altpapier als Rohstoff reduziert gegenüber Frischholz deutlich die Menge an Energie und Wasser bei der Produktion.

Alle Infos bei der AWD

Elektroschrott

-bild
Pro Jahr werden circa 1.600 Tonnen Elektroschrott gesammelt
Elektrogeräte werden unentgeltlich auf den neun Recyclinghöfen angenommen. Für kleine Elektrogeräte hat die AWD in vielen Gemeinden Container aufgestellt. Im Verwertungsbetrieb werden die Geräte sortiert, schadstoffentfrachtet und anschließend geschreddert. So entstehen Recycling-Rohstoffe, aus denen vielfältige und hochwertige Produkte, wie zum Beispiel Kupfer und Edelmetalle, gewonnen werden.
Truck
Und warum ist das gut?

Die richtige Entsorgung von Elektro-Altgeräten schont knappe Rohstoffe und die Umwelt.

Alle Infos bei der AWD

Noch Fragen?

Wir sind für Sie erreichbar

Bei Fragen zum Thema Recycling und zur Kampagne im Kreis Dithmarschen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

Uta Kloth

Tel. 0481 / 85 500

service@awd-online.de


Rund um Recycling

Zahlen, Daten, Fakten

Fakten zum Thema Recycling

Wusstest Du, dass etwa 200 Millionen Handys ungenutzt in Deutschlands Schubladen liegen? Wir haben viele weitere interessante Fakten zum Thema Recycling.

Mehr erfahren
Wie sieht es in meiner Region aus?