Recycling im Kreis Pinneberg

Recycling im Kreis Pinneberg

Truck
Entsorgungsunternehmen: GAB Umwelt Service
Truck
Einwohner: 315.000
Truck
Fläche: 664,25 km²

Recycling im Kreis Pinneberg

Abfall-Kategorien

Biomüll

-bild
Aus 30.000 Tonnen Biomüll entstehen 7.700 Tonnen Biokompost und 3,36 Mio. kWh Strom
Mit über 80% ist der Anschlussgrad der Grundstücke an die Biomüll-Sammlung im Kreis Pinneberg erfreulich hoch. Eingesammelt werden rd. 30.000 Tonnen Biomüll pro Jahr. Die Menge kann aber auch noch weiter steigen. Denn Klima- und Ressourcenschutz beginnt schon in den eigenen vier Wänden. Genauer gesagt in der Küche. Biomüll ist ein wertvoller Rohstoff, der in unserer Vergärungsanlage in Gas und Strom (ca. 3.360 MWh im Jahr) umgewandelt wird und aus dem anschließend auch noch ca. 7.700 Tonnen hochwertiger Kompost werden. Der Kompost wird im gesamten Süden Schleswig-Holsteins als landwirtschaftlicher Dünger - mehr und mehr auch im Ökolandbau - eingesetzt. Er verbessert den Humusgehalt und die wertvollen Funktionen unserer Böden.
Truck
Und warum ist das gut?

Die richtige Getrenntsammlung von Bioabfällen und der Einsatz von Kompost sind ein wesentlicher Faktor, wenn es um die Reduktion des CO₂-Ausstoßes geht.

Alle Infos bei der GAB

Plastik

-bild
Von 10.000 Tonnen Plastik wird rund 52% recycelt
Grade haben wir im Kreis Pinneberg die Gelbe Tonne eingeführt und Schluss gemacht mit den Gelben Säcken. Die Sammlung der rund 10.000 Tonnen Verpackungsabfälle soll im Kreis sauberer und komfortabler werden. Denn in den leichten Verpackungsabfällen, die im Kreis Pinneberg eingesammelt werden, stecken viele wertvolle Rohstoffe: vor allem viele verschiedene Kunststoffe. In unserer Sortieranlage in Tornesch trennen wir das Gemisch in unterschiedliche Kunststoffarten wie z.B. Polyethylen (PE), Polypropylen (PP), Polystyrol (PS), Polyethylenterephthalat (PET), Holhlkörper, Folien, alubeschichtete Folien oder Weißblech. Durch Recycling dieser Kunststoffe entstehen wieder neue Produkte.
Truck
Und warum ist das gut?

Für ein erfolgreiches Recycling ist es wesentlich, dass möglichst viele Verpackungen gesammelt, korrekt getrennt und recycelt werden. Nur so können wir den CO₂-Ausstoß reduzieren.

Alle Infos bei der GAB

Altpapier

-bild
Pro Jahr werden 20.000 Tonnen Papier, Pappe und Kartons eingesammelt
Altpapier und Pappe aus dem Kreis Pinneberg wird auch in der Region sortiert und überwiegend in der Region recycelt. Der Inhalt der Blauen Tonne wird auf einer Sortieranlage in der Stadt Pinneberg in Zeitungen und Illustrierte (ca. 58% sortierte Deinkingware*), Verpackungskarton (Kaufhausaltpapier*) und Mischpapier getrennt. Von dort aus werden die Altpapiersorten direkt in die Papierindustrie vermarktet. Aus der Deinkingware wird z.B. in Glückstadt bestes Büropapier hergestellt und in Nienburg an der Weser entsteht neue Wellpappe aus den alten Kartonagen.

*Altpapiersorten
Truck
Und warum ist das gut?

Die Herstellung von Papier ist sehr umweltschädlich. Der Einsatz von Altpapier bei der Produktion reduziert die Umweltbelastungen stark.

Alle Infos bei der GAB

Elektroschrott

-bild
Pro Jahr werden 1.500 Tonnen Elektroschrott gesammelt
Elektroaltgeräte werden in Pinneberg nach erfolgter Anmeldung zeitgleich mit dem Sperrmüll vor den Grundstücken abgeholt. Oder die alten Geräte werden zum Recyclinghof gebracht. Insgesamt kommen so rd. 1.500 Tonnen Radios, Fernseher, Lampen, Computer, Drucker, Bügeleisen usw. zusammen. Im Abfallwirtschaftszentrum in Tornesch werden die Geräte in verschiedene Sammelgruppen kommissioniert und auf getrennte Verwertungswege geschickt. Die Elektrogeräte bestehen aus vielen verschiedenen Materialien. Neben wertvollen Rohstoffen wie Kupfer, Aluminium, Edelmetallen oder sortenreinen Kunststoffen können aber auch giftige Stoffe wie Quecksilber, Blei, Cadmium und Fluorchlorkohlenwasserstoffe (FCKW) in Elektrogeräten enthalten sein. Daher ist die richtige Entsorgung von Elektrogeräten auch so wichtig, denn über die Sammlung werden die schadstoffhaltigen Bauteile richtig entsorgt und die wertvollen Bestandteile können als Rohstoffe wiederverwendet werden. Die umweltfreundlichste Möglichkeit, mit Elektroschrott umzugehen, ist es, die Geräte zu reparieren und wieder zu verkaufen oder zu verschenken.
Truck
Und warum ist das gut?

Elektrogeräte enthalten viele wertvolle Rohstoffe wie Gold, Silber und andere seltene Metalle. Deshalb ist Recycling eine sinnvolle Sache.

Alle Infos bei der GAB

Noch Fragen?

Wir sind für Sie erreichbar

Bei Fragen zum Thema Recycling und zur Kampagne im Kreis Pinneberg stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

Frau Susanne Flor

Tel. 04120 / 709 104

flor@gab-umweltservice.de


Rund um Recycling

Zahlen, Daten, Fakten

Fakten zum Thema Recycling

Wusstest Du, dass etwa 200 Millionen Handys ungenutzt in Deutschlands Schubladen liegen? Wir haben viele weitere interessante Fakten zum Thema Recycling.

Mehr erfahren
Wie sieht es in meiner Region aus?